Entdecken Sie Ihr ganz persönliches Lehrmaterial und lassen sich überraschen wie einfach Sie Ihren Unterricht mit Hilfe von 3D-Druck gestalten können. 

Sie finden verschiedene Unterrichtsentwürfe, Projektideen, Anregungen für Ihre Schülerfirma und Tipps wie Sie 3D-Druck in Ihr Unterrichtsfach einbinden können. Comedu Materialpool unterstützt Sie als Lehrkraft bei der Vermittlung von 3D-Druck und 3D-Design in Ihrem Unterricht. Wählen Sie zuerst Ihre jeweilige Schulform und im Anschluss Ihren gewünschten Fachbereich. So finden Sie schnell und einfach das für Sie passende Unterrichtsmaterial und können direkt durchstarten.

Eine Bereicherung für den Unterricht

„Mit dem Erwerb eines Ultimaker 3D-Druckers und der Begeisterung, die dadurch ausgelöst worden ist, konnten wir an unserer Schule einen Wahlkurs einrichten. Dieser hat sich inzwischen zu einer Schülerfirma erweitert.

Der Ultimaker läuft immer noch super und konstant. Der ideale Drucker für die Schule- super robust und durchschaubar.“

Michael Hinterleitner, Lehrer / Schmuttertal-Gymnasium Diedorf

Die Schüler lieben 3D-Druck

“Wir nutzen den Ultimaker indem die Schüler durch Konstruktion von komplexeren Objekten ihr räumliches Vorstellungsvermögen schulen können. Dabei werden Gegenstände, z.B. Spielzeug, nachkonstruiert, eigene Kunstwerke geschaffen, Ersatzteile für kaputte Alltagsgegenstände hergestellt usw..

Zudem ergeben sich auch viele Anknüpfungspunkte zum Geometrie-Lehrstoff in Mathematik”.

Kronschnabl, Lehrer / Robert-Koch-Gymnasium Deggendorf