Wirtschaft praxisnah erleben

Vom dreidimensionalen Labyrinth bis zu Stiftefässern – das Angebot der Schülerfirma Hexaprint ist vielseitig. Mit viel Engagement und tollen 3D-Druck Ideen gründeten Schülerinnen und Schüler der Carl-Friedrich-Gauß-Schule in Hemmingen ihre eigene Schülerfirma und beweisen sich als junge Unternehmer. Die Jugendlichen konstruieren, drucken und vertreiben ihre individuell entworfenen 3D-Druck Objekte mit Erfolg. Der Traum von einem eigenen Unternehmen kann mit Hilfe von 3D-Druck realisiert werden. Neben der Begeisterung für das additive Fertigungsverfahren, stehen ökonomische Zusammenhänge im Fokus der AG.

Die Jugendlichen arbeiteten wie reale Unternehmen und erlernen den verantwortungsvollen Umgang mit Geld kennen. Sie koordinieren einzelne Abteilungen, vermarkten ihre Produkte und eignen sich Buchführung früh an. Besuchen Sie HexaPrint bald auch online. Die Jungunternehmer sind für jede Unterstützung dankbar, um weitere spannende 3D-Druck Ideen umsetzen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: